https://mobirise.com/

RANDLAGE

WORPSWEDE

B E D  &  B R E A K F A S T  | G A L E R I E

COME TO US AND SMILE
WHEN YOU LEAVE


ÜBER DIE RANDLAGE

Unser Haus Randlage wurde 1894 als Dorfschule erbaut und als solche noch bis etwa 1960 genutzt. Im ehemaligen Unterrichtsraum befindet sich seit 2015 nun unsere G!R Galerie Randlage mit wechselnden Ausstellungen Aktueller Kunst. 

Zugleich servieren wir hier inmitten von Kunst das morgendliche Frühstück.

Die Galerie wird auch gerne für kleine feine Veranstaltungen wie Konzerte, Filmabende oder Lesungen genutzt, für Workshops und Seminare, für private Feiern aber auch geschäftlich für Klausurtagungen oder Meetings in etwas anderem und kreativem Ambiente. So manche Idee wurde bereits bei uns geboren und diskutiert.

Unsere vier Dachzimmer sind über eine Treppe erreichbar und haben alle einen ganz eigenen Charakter – liebevoll gestaltet und eingerichtet mit einer Mischung aus Designermöbeln, Kleiderschränken aus Stoff und in zwei Räumen mit Palettenbetten. Wir setzen auf Herzlichkeit und individuellen Charme.

Unsere Gäste kommen inzwischen aus der ganzen Welt, darunter viele Künstlerinnen und Künstler, Kunst- und Kulturinteressierte ebenso, wie Durchreisende und Menschen, die etwas Entspannung abseits der Hektik in wunderschöner Landschaft am Rande des Künstlerdorfs Worpswede suchen.


4 ZIMMER UNTERM DACH

UND IMMER MIT EINEM BESONDEREN
FRÜHSTÜCK

Kurzer Überblick

RAUM A

Doppelzimmer, ca. 22 qm

Neben einem Palettenbett mit Doppelmatratze bietet dieses Zimmer einen gemütlichen Sitzbereich mit zwei Stühlen und einem Arne Jacobsen Tisch, Stoff-Kleiderschrank, einen Sekretär und einen Nassbereich mit eigenem Waschbecken. Gerne wird dieser Raum für längere Aufenthalte gebucht.

RAUM B

Doppelzimmer, ca. 16 qm

Die beiden ehemaligen Hotelbetten stehen einzeln im Raum, können aber zu einem Doppelbett zusammengestellt werden. Es eignet sich also nicht nur für Paare, sondern auch für gute Freunde oder Kollegen. Neben einem Tisch mit Stühlen gibt es einen Stoff-Kleiderschrank.

RAUM C

Einzelzimmer, ca. 9 qm

Unser Einzelzimmer beherbergte bereits viele Gäste, die entweder nur mal günstig übernachten oder gleich eine längere Zeit bei uns entspannen oder kreativ arbeiten möchten. Gerne wird dieses Zimmer auch von jugendlichen Kindern genutzt, die mit ihren Eltern etwas erleben aber dennoch ihr eigenes Reich haben möchten.

RAUM Z

Doppelzimmer, ca. 16 qm

Durchzogen von Stützbalken ist unser sehr spezielles Zimmer mit einem Palettenbett und einer Doppelmatratze und einem Tisch mit zwei Stühlen. In einem Stoff-Kleiderschrank kann alles verstaut werden, was auch für einen längeren Aufenthalt benötigt wird.

LAGE & UMGEBUNG

Wir heißen Euch in der Randlage - wie unser Namen schon sagt – des nur sechs Kilometer nahen Künstlerdorfs Worpswede herzlich willkommen. Zahlreiche Museen, Galerien, Ateliers mit Kunst, Kunsthandwerk und Design finden sich neben vielfältigen Cafés und Restaurants im Dorf. Hier kann nicht nur in die Welt der Künstlerkolonie um Heinrich Vogeler, Paula Modersohn-Becker oder Rainer Maria Rilke und vielen weiteren Künstlern eingetaucht werden, sondern auch moderne und aktuelle Kunst gefunden werden. Noch immer ist Worpswede ein Anziehungspunkt für Künstler verschiedenster Disziplinen.

In reizvoller Landschaft des Teufelsmoors eingebettet ist Worpswede immer eine Reise wert um etwas Abstand von der Altagshektik zu nehmen, Entspannung und Ruhe zu finden.